Trinkwasseranalyse


Warum Trinkwasseruntersuchungen


Das Bundesgesundheitsministerium hat 1998 die Trinkwasserverordnung (TrinkwV.) in einer EG Richtlinie in nationales Recht umgesetzt und gilt als verbindlich. Zu den Grundanforderungen gehört nicht nur, dass das Trinkwasser keine Krankheitserreger und Stoffe in gesundheitsschädlichen Konzentrationen enthalten darf, sondern auch, dass es „rein und genusstauglich“ ist.

 

Am 3.Mai 2011 trat die erste Änderung der Trinkwasserverordnung mit drei wesentlichen Schwerpunkten in Kraft:

  • Untersuchungspflicht auf Legionellen, sowie zusätzlich auf Schwermetalle und Bakterien (E-Coli) in öffentlichen Bereichen.
  • Informationen durch den Anlagenbetreiber über das Vorhandensein von Blei als Werkstoff in der Trinkwasserinstallation
  • Einsatz von geeigneten Sicherheitseinrichtungen beim Anschluss von Apparaten an der Trinkwasserinstallation.
  • Am 9. Januar 2018 trat die UBA-Leitlinie (Umweltbundesamt) für die geänderte Trinkwasserverordnung in Kraft. Die Leitlinien des UBA geben Hilfestellung zur Umsetzung der risikobewertungsbasierten Anpassung der Probenahmeplanung (RAP).

    Auf den Punkt gebracht


    Trinkwasser muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit insbesondere durch Krankheitserreger nicht erfolgen kann.

    Es muss rein und genusstauglich sein. Der hier festgelegte Besorgnisgrundsatz besagt, dass nicht einmal die Wahrscheinlichkeit bestehen darf, dass es zu einer Schädigung der menschlichen Gesundheit kommen könnte.

    Es bestehen Plichten bei Überschreitung des technischen Maßnahmewerts.

    • 1

      Informationspflichten gegenüber dem Mieter

    • 2

      Informationspflichten gegenüber dem Gesundheitsamt

    • 3

      Dokumentationspflichten

    • 4

      Pflichten bei Verwendung der Materialien

    Die Umsetzung erfordert viel Erfahrung und rechtliches Wissen. Profitieren Sie rundum von unserer Erfahrung in Paragrafendschungel!

    Ihr Fachbetrieb für Trinkwasseranalyse, Check und Hygienekonzepte.

    Ko-Analytik:
    • Zum Kalkofen 12
      53844 Troisdorf-Bergheim

    • Tel.: 0228 94 58 11 01
      Fax: 0228 94 58 11 02

    auch online für Sie da:
    Unsere Bürozeiten:
    • Mo. - Do.: 8.00 - 16.00 Uhr

    • Fr.: 8.00 - 13.00 Uhr

    • Und Termine nach Vereinbarung

    Design * Konzept © 2017 schaffenskraft.de